Wir berichten euch ja seit ein paar Monaten immer wieder von den Attacken und versuchen den CSD Magdeburg e.V. zu diskreditieren und seinen Vorstand zu beschuldigen.
Jetzt werden anonyme Briefe in größerer Zahl durch die Gegend geschickt. Inhalt sind angeblich brisante Unterlagen über den CSD Magdeburg e.V.

Die Behörden sind darüber informiert und wir bitten euch, wenn ihr auch so ein Schreiben erhalten solltet, diese bitte zur kriminaltechnischen Untersuchung an uns zu schicken oder den Behörden zu übergeben. Es gibt zwar erste ermittlungstechnische Ergebnisse, die hoffentlich bald zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen werden. Wenn ihr Informationen über Personen habt, die zum Beispiel auf CSD oder Veranstaltungen rumlaufen und angebliche brisante Informationen über den CSD Magdeburg e.V. oder dessen Vorständen verbreiten. Versucht nicht die Person festzuhalten, sie könnten gefährlich werden! Informiert die nächstgelegenen beamten, damit diese die Personalien dieser Person aufnehmen können. Wir danken euch für eure Mithilfe und halten Euch auf dem Laufenden, sobald wir weitere Informationen zu den Tätern haben.

Aufrufe: 269