»pausenlos bunt!« ist das Motto des diesjährigen Magdeburger CSD. Damit setzt die Community von Lesben,

Schwulen, Bisexuellen, transund interidenten Menschen (LSBTI*) Magdeburgs auf Solidarität und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Sexuelle Vielfalt gilt dabei als Selbstverständlichkeit, die akzeptiert wird – Diskriminierung darf keinerlei Raum bekommen. Das Motto steht besonders als Zeichen der dauerhaften Sichtbarkeit und soll zum Ausdruck bringen, dass wir uns zu keinem Zeitpunkt am Tage, in der Nacht, am Arbeitsplatz, im Stadion oder in der Familie verstecken sollen. So stellt sich immer, und nicht nur an den CSD-Aktionstagen, die Frage: »In was für einer Welt wollen wir leben?«

Wie auch im Vorjahr, dürfen wir Euch in 2018 erneut zwei CSD-Aktionswochen präsentieren. Wir starten am 10.08.18 mit dem Hissen der Fahnen und dem Rathausempfang. Für rund zwei Wochen zeigen unsere Fahnen deutlich die Bedeutung des CSD. Aber nicht nur das: Der Regenbogen ist nicht nur das Symbol der LGBTI*-Community, er steht gleichfalls für das frohe und respektvolle Miteinander der gesamten Gesellschaft.

Fünfzehn Tage bieten wir abwechslungsreiche Veranstaltungen, die ihren Höhepunkt und Abschluss am Samstag, den 25.08.18 mit der Demo-Parade und dem CSD-Stadtfest finden. Beliebte Veranstaltungsklassiker des CSD Magdeburg wie der Sportsday und die Literaturnacht und sind in diesen CSD-Wochen wieder geplant. Daneben sind weitere kreative und kulturelle Programmpunkte organisiert. Und auch der politische Anspruch kommt nicht zu kurz: Das alles natürlich unter dem Motto »pausenlos bunt!«.