Workshop: Trans* im Alltag – wie gehe ich mit Diskriminierung um?

Workshop: Trans* im Alltag – wie gehe ich mit Diskriminierung um?
Laut der Grundrechte der Europäischen Union und dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz sind Diskriminierungen insbesondere wegen des Geschlechts, der geschlechtlichen Identität oder der sexuellen Ausrichtung verboten.
Trans* Personen erleben in vielen Lebensbereichen – inklusive der Gesundheitsversorgung – Diskriminierung, Gewalt, Ausgrenzung und Stigmatisierung. Transfeindliche Diskriminierung bewirkt ein hohes Maß an Stress, was sich über längere Zeiträume sehr negativ auf die psychische und körperliche Gesundheit auswirkt und so auch die Suizidgefährdung erhöht.
Wir möchten den Teilnehmer*innen des Workshops einen geschützten Raum zum gemeinsamen Austausch bieten, die Ursachen von Diskriminierung vermitteln und die rechtliche Grundlage klären. Hauptziel ist es aber, uns gemeinsam Stark gegen Diskriminierung zu machen und gemeinsame Präventionsmaßnahmen auszuarbeiten.

Alle aktuellen Hygienevorschriften werden beachtet.
Bitte bring euren 3G nachweiß mit.
Jede*r Teilnehmer*innen ist willkommen ( max 20 Teilnehmer*innen )

Familienhaus Magdeburg
Hohepfortestr. 14
39106 Magdeburg
Gefördert vom Jugendamt Magdeburg

Datum

15 Nov 2021
Vorbei!

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Familienhaus Magdeburg
Hohepfortestraße 14, 39106 Magdeburg
Kategorie

Veranstalter

CSD Magdeburg e.V.
E-Mail
info@csdmagdeburg.de

Keine Antworten